WLan schaltet sich selbstständig ab

Fehler nur zu dieser Beta-Firmware
Danke fürs Testen der Beta-Software!
hasiriggi
Beiträge: 8
Registriert: Sa 7. Apr 2018, 11:07
Mäher: Husqvarna Automower 420
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: V1.0_Beta2

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von hasiriggi » Mo 9. Apr 2018, 14:49

Hallo pepper:
so einfach wars nicht, hab lange gewartet, nix geht mehr. Ob eine WLAN Verbindung über den AccessPoint möglich gewesen wäre, habe ich nicht geprüft.
Ich abe das Modul abgeklemmt und lass den Grassi mähen, sonst wird es dort zu wild, es sind immerhin ca. 650 qm.
Danke

Oberjosef
Beiträge: 41
Registriert: Do 27. Apr 2017, 10:46
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta2

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Oberjosef » Fr 13. Apr 2018, 09:34

Irgendeiner eine Lösung gefunden?

Meiner war wieder fast einen Tag nicht erreichbar. Gestern Nachmittag dann wieder da. :?

Manuel79
Beiträge: 11
Registriert: Di 13. Jun 2017, 23:03
Mäher: Husqvarna Automower 305
Firmware des Mähers (MSW): MSW 5.xx.xx
Herstellungsjahr: 2013
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 0.9e

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Manuel79 » Fr 13. Apr 2018, 11:29

Verwendet ihr Repeater oder zusätzliche Access Points? Mein Mäher ist auch nicht immer erreichbar, aber im Robonect-Modul wird eine durchgehende Verbindung seit 10 Tagen angezeigt.

Mein Router steht im Keller und der Mäher ist über einen Repeater verbunden. Jetzt kommt es häufiger vor dass ich ihn aus dem Heimnetz per WLAN nicht erreiche. Gehe ich aber über das Mobilfunknetz und stelle eine VPN-Verbindung zu meinem Router her erreiche ich den Mäher. In meinem Fall liegt es also irgendwie an der Konstellation mit meiner Fritz-Hardware.

Oberjosef
Beiträge: 41
Registriert: Do 27. Apr 2017, 10:46
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta2

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Oberjosef » Fr 13. Apr 2018, 16:29

Ich habe auch Fritz. aber (noch) ohne Repeater.

Es liegt aber daran das sich das Modul sporadisch nicht mit dem Router verbindet bzw. die Verbindung abbricht. Auch bei Stillstand in der Station (guter Empfang)

Chris Race
Beiträge: 13
Registriert: So 1. Apr 2018, 19:14
Mäher: Gardena R70Li
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.4)
Robonect Firmware: 1.0beta3

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Chris Race » Fr 13. Apr 2018, 18:31

Meiner ist auch raus, aus'm WLAN.

Gestern fuhr er um 20:00 Uhr in die Station, heute hatte er frei. Da ich minütlich via RaspberryPi / JSON darauf zugreifen lasse und das Ergebnis in eine Datenbank schreibe, kann ich vermelden: Letzter Kontakt war heute Morgen um 9:53 Uhr, danach nix mehr.

Ich lass' ihn jetzt mal so stehen und beobachte, ob er morgen nach Dienstantritt wieder ansprechbar ist.

Oberjosef
Beiträge: 41
Registriert: Do 27. Apr 2017, 10:46
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta2

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Oberjosef » Di 17. Apr 2018, 08:34

Also...
Es passiert immer wieder.

Kann sich vielleicht an der Hardware etwas losrütteln? wie könnte man prüfen ob die Antenne guten Kontakt hat?

Ich finds jedenfalls eigentümlich und nicht schön. Falls man von Unterwegs eingreifen möchte und es nicht geht....

Oberjosef
Beiträge: 41
Registriert: Do 27. Apr 2017, 10:46
Wohnort: Oberbergischer Kreis
Mäher: Husqvarna Automower 310
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: V1.0 Beta2

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Oberjosef » Di 17. Apr 2018, 08:42

Ob es was bringt auf eine ältere Version der WLAN SW zu gehen?

SvenS
Beiträge: 6
Registriert: Di 17. Apr 2018, 11:04
Mäher: Gardena smart SILENO
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta3

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von SvenS » Di 17. Apr 2018, 11:37

Hi,

beim Einrichten des Mähers meiner Eltern hatte ich den Effekt das das Modul keine WLAN Verbindung bekam, auch nicht direkt neben dem Repeater. Nach allerlei Probieren über den Modul AP bei der das ansonsten einwandfrei funktionierende Netz nicht sichtbar war hab ich mir das WLAN nochmal genauer angesehen. Sowohl Fritzbox als auch Repeater standen auf automatischer Kanalwahl. Der Repeater stand dabei auf Kanal 13. Umgestellt auf einen niedrigeren Kanal <12 und schon konnte das Modul das WLAN sehen.

Scheint also als ob das Modul mit den in Europa zusätzlich zur verfügung stehenden Kanälen 12 und 13 Probleme hat. In aktuellen Softwareständen der Fritzbox kann man die beiden Kanäle von der automatischen Kanalauswahl ausschließen oder einen festen Kanal nehmen wenn es die Nachbartschaft erlaubt.

Das könnte die Probleme die manche hier haben mit sporadisch nicht verfügbarem Modul erklären das nach längerer Zeit dann magisch wieder erscheint. Könnte sein das der AP den Kanal auf < 12 gewechselt hat.

Nur so ein Gedanke ;)

bye
Sven

Lampi
Beiträge: 9
Registriert: Di 14. Feb 2017, 17:07
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2014
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.1)
Robonect Firmware: V1.0 Beta 3

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von Lampi » Di 17. Apr 2018, 13:45

Hallo Sven,
Oberjosef hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 08:42
Scheint also als ob das Modul mit den in Europa zusätzlich zur verfügung stehenden Kanälen 12 und 13 Probleme hat. In aktuellen Softwareständen der Fritzbox kann man die beiden Kanäle von der automatischen Kanalauswahl ausschließen oder einen festen Kanal nehmen wenn es die Nachbartschaft erlaubt.

Das könnte die Probleme die manche hier haben mit sporadisch nicht verfügbarem Modul erklären das nach längerer Zeit dann magisch wieder erscheint. Könnte sein das der AP den Kanal auf < 12 gewechselt hat.
Das kann ich so nicht bestätigen. Meine FritzBox sowie zwei AP's stehen bewusst fest auf Kanal 13. Ich vrwende die aktuelle Beta 2 und habe nur Verbindungsabbrüche bei verlassen der Reichweite.

Gruß
Jörg

SvenS
Beiträge: 6
Registriert: Di 17. Apr 2018, 11:04
Mäher: Gardena smart SILENO
Firmware des Mähers (MSW): MSW 7.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.3)
Robonect Firmware: 1.0 Beta3

Re: WLan schaltet sich selbstständig ab

Beitrag von SvenS » Di 17. Apr 2018, 16:52

Mag sein, bin nicht sicher ob das vor oder nach dem Update auf die v1.0beta war und kann auch nicht mehr nachvollziehen ob ich damals die WLAN fw 1.6. vorher aufgespielt hatte oder nicht. Wie oben gesagt, nur so ein Gedanke dieses Detail zu prüfen falls es wieder zu unerklärlichen Abbrüchen kommt. Gibt genug andere Hardware die mit Kanälen >11 auch heute noch Probleme macht.

bye
Sven

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast