3. Einbauanleitung Robonect H30x in Gardena / Husqvarna Automower

Hier erfahren Sie, wie Sie das Robonect H30x Modul in ihren Automower einbauen können.
Gesperrt
HDR
Beiträge: 6
Registriert: Mi 20. Jan 2016, 09:06

3. Einbauanleitung Robonect H30x in Gardena / Husqvarna Automower

Beitrag von HDR » Do 21. Jan 2016, 14:09

:idea: Diese Einbauanleitung beschreibt den Einbau des Robonect H30x Moduls
  • RobonectH30x_Einbau_0000.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0000.jpg (97.3 KiB) 18489 mal betrachtet
Die folgenden Fotos zeigen dabei den Husqvarna Automower 308. Der Einbau in die folgenden Modelle gestaltet sich aber identisch. Lediglich das Design der Hersteller unterscheiden sich.

:arrow: Diese Bedienungsanleitung ist daher für die folgenden Modelle geeignet:
  • Husqvarna Automower 305
  • Husqvarna Automower 308
  • Gardena R38Li (Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
  • Gardena R40Li (Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
  • Gardena R45Li (Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
  • Gardena R50Li (Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
  • Gardena R70Li (Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
  • Gardena R80Li(Seriennummer beginnt mit 11, 12, 13, 14, 15)
Für die Modelle aus dem Jahre 2016 (Seriennummer beginnt mit 16) gilt eine andere Einbauanleitung (in Vorbereitung / siehe bis dahin Forum).
  • RobonectH30x_Einbau_0001.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0001.jpg (50.45 KiB) 18497 mal betrachtet
:!: Bevor Sie das Modul einbauen, beachten Sie bitte unbedingt die folgenden Punkte:
  • Es handelt sich bei dem Robonect H30x Modul um kein original Gardena bzw. Husqvarna Produkt!
  • Durch den Einbau des Moduls erlischt die Herstellergarantie!
  • Berühren Sie nur die Platinenkanten.
  • Berühren Sie niemals Komponenten und Kontakte der Platine.
  • Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die durch den Einbau oder die Verwendung des Moduls entstehen.
  • Das Modul wurde mit der folgenden Automower-Softwareversion getestet:
    • MSW: 5.01.00
    • MMI: 5.05.00
    • SSW: 5.00.00
  • Wir können nicht garantieren, dass bei der Verwendung einer anderen, als der hier angegebenen Version, alle Funktionen des Moduls vollumfänglich zur Verfügung stehen!
  • Mit dem Modul werden ggf. Funktionen im Automower zugänglich, die unter normalen Umständen in dem Modell nicht verfügbar wären. Die Verantwortung hierfür liegt bei dem Ihnen.
:idea: Für den Einbau wird neben den mitgelieferten Bauteilen das folgende Werkzeug benötigt:
  • Torx 20 Schraubendreher
  • Torx 25 Schraubendreher
:arrow: SCHRITT 1: Demontage des Gehäuses
Benötigtes Werkzeug: Torx 25
Das Gehäuse ist mit vier Schrauben am Chassis befestigt.
  1. Bringen Sie den Hauptschalter in die Stellung 0.
  2. Drehen Sie den Mäher um. Legen Sie den Mäher auf eine weiche, saubere Oberfläche, um so Beschädigungen des Gehäuses zu vermeiden.
  3. Drehen Sie die vier Schrauben (Torx 25) heraus.
  • RobonectH30x_Einbau_0002.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0002.jpg (59.15 KiB) 18497 mal betrachtet
:arrow: SCHRITT 2: Demontage der Display-Abdeckung
Benötigtes Werkzeug: Torx 20
Die Display-Abdeckung ist mit fünf Schrauben am Chassis befestigt. Um die Bestandteile komplett trennen zu können, muss die Verkabelung zwischen MMI-Platine und Steuerplatine von der MMI-Platine gelöst sowie die Verkabelung zwischen Summer und Steuerplatine am Verbinder getrennt werden.
  1. Demontieren Sie das Gehäuse.
  2. Stellen Sie den Mäher auf die Räder.
    RobonectH30x_Einbau_0003.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0003.jpg (52.15 KiB) 18496 mal betrachtet
  3. Drehen Sie die fünf Schrauben (Torx 20) heraus.
    RobonectH30x_Einbau_0004.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0004.jpg (53.21 KiB) 18496 mal betrachtet
  4. Heben Sie die Einheit vorsichtig ab, damit die Verbindungskabel zwischen Chassis und Display-Abdeckung nicht beschädigt werden.
    RobonectH30x_Einbau_0005.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0005.jpg (61.24 KiB) 18496 mal betrachtet
  5. Lösen Sie das MMI-Kabel von der MMI-Platine.
  6. Demontage des Summerkabels im Verbinder
    RobonectH30x_Einbau_0006.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0006.jpg (79.3 KiB) 18496 mal betrachtet
:arrow: SCHRITT 3: Demontage des Chassis
Benötigtes Werkzeug: Torx 20
  1. Demontieren Sie den Knauf für die Schnitthöhenverstellung.
  2. Lösen Sie die Schraube (Torx 20) und demontieren Sie die Führung für die Schnitthöhenanzeige.
    RobonectH30x_Einbau_0007.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0007.jpg (66.65 KiB) 18493 mal betrachtet
  3. Lösen Sie die zehn Schrauben (Torx 20).
    RobonectH30x_Einbau_0008.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0008.jpg (74.84 KiB) 18493 mal betrachtet
  4. Heben Sie die Einheit vorsichtig an. Führen Sie MMI- und Summerkabel durch die Kabeldurchführung.
    RobonectH30x_Einbau_0009.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0009.jpg (60.67 KiB) 18493 mal betrachtet
:arrow: SCHRITT 4: Vorbereitung der Steuerplatine
Benötigtes Werkzeug: Torx 20, 7mm Steckschlüssel
  1. Lösen Sie das Batterieanschlusskabel von der Steuerplatine. Ziehen Sie dabei am Verbinder, nicht am Kabel.
    (Dies ist nicht notwendig, falls Sie zuvor den Akku des Automowers entfernt haben)
    RobonectH30x_Einbau_0010.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0010.jpg (69.86 KiB) 18492 mal betrachtet
  2. Lösen Sie das MMI-Kabel von der Steuerplatine.
    RobonectH30x_Einbau_0011.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0011.jpg (76.59 KiB) 18492 mal betrachtet
  3. Lösen Sie die linke Schraube (Torx 20), mit der die Steuerplatine am Chassisunterteil befestigt ist.
    (Diese Schraube wird erst wieder benötigt, wenn Sie das Robonect H30x Modul ausbauen, um ihren Mäher z.B. in den Winterservice zu schicken.)
    RobonectH30x_Einbau_0012.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0012.jpg (88.86 KiB) 18492 mal betrachtet
  4. Bringen Sie den mitgelieferten Distanzbolzen (7mm Steckschlüssel) an.
    (Ziehen Sie die Schrauben nicht zu fest an. Andernfalls kann die Steuerplatine beschädigt werden.)
    RobonectH30x_Einbau_0013.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0013.jpg (30.7 KiB) 18492 mal betrachtet
    RobonectH30x_Einbau_0014.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0014.jpg (86.75 KiB) 18492 mal betrachtet
:arrow: SCHRITT 5: Montage des Robonect H30x Moduls
Benötigtes Werkzeug: 2.5mm Innensechskantschlüssel

:!: Wichtige Informationen
Das auf dem Bild gezeigte, blaue Kabel (für den ehemaligen Stromdieb) ist seit der Firmware V0.7 des Robonect Moduls nicht mehr notwendig! Daher besitzen aktuelle Module dieses Kabel auch nicht mehr.
Sollte ihr Modul noch ein blaubes Kabel besitzen, so können Sie dieses entfernen, was jedoch nicht zwingend erforderlich ist.
  1. Wenn Sie eine externe WLAN-Antenne verwenden möchten (optional), so verbinden Sie das Antennenkabel vor der Montage des Moduls.
  2. Wenn Sie ein VC0706 kompatibles Kameramodul installieren möchten, so verbinden Sie das Anschlusskabel ebenfalls vor der Montage.
    RobonectH30x_Einbau_0015.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0015.jpg (82.06 KiB) 18491 mal betrachtet
  3. Stecken Sie das Robonect H30x Modul auf die Anschlüsse MMI und AUX der Steuerplatine.
  4. Verschrauben Sie das Modul mit der mitgelieferten M4 Schraube. (2.5mm Innensechskantschlüssel)
    RobonectH30x_Einbau_0016.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0016.jpg (100.51 KiB) 18490 mal betrachtet
  5. Verbinden Sie das MMI-Kabel mit dem Robonect H30x Modul. (Achten Sie darauf, dass das Kabel nach unten verläuft.)
    RobonectH30x_Einbau_0017.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0017.jpg (93.41 KiB) 18490 mal betrachtet
  6. Verbinden Sie nun das Batterieanschlusskabel wieder mit der Steuerplatine.
    RobonectH30x_Einbau_0010.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0010.jpg (69.86 KiB) 18492 mal betrachtet
    Die Montage einer externen WLAN-Antenne, sowie einer Kamera ist optional und hängt von den gewählten Komponenten ab. Daher wird dies hier nicht weiter beschrieben.
    RobonectH30x_Einbau_0021.jpg
    RobonectH30x_Einbau_0021.jpg (63.37 KiB) 18490 mal betrachtet
:arrow: SCHRITT 6: Montage des Chassis
Benötigtes Werkzeug: Torx 20
Benötigtes Material: Neues Dichtungsband

:!: Wichtige Informationen
Bei der Montage: Achten Sie darauf, dass die Komponenten sauber sind und keine Kabel eingeklemmt werden. In ein undichtes Chassis kann leicht Feuchtigkeit dringen, was zu Störungen des Mähers führen kann.
Bringen Sie stets neue Dichtungsbänder an, bevor die Chassishälften zusammengefügt werden. Ein bereits benutztes Dichtungsband sorgt nicht für eine optimale Abdichtung.
  1. Bringen Sie neue Dichtungsbänder am Chassisunterteil an.
    (Für eine einwandfreie Abdichtung müssen die Enden der Dichtungsbänder aufeinander und nicht nebeneinander gelegt werden. Dies gilt für alle Dichtungsbänder im Mähroboter.)
  2. Befestigen Sie das Chassisoberteil am Chassisunterteil. Positionieren Sie die Schnitthöhenanzeige so, dass diese im Chassisoberteil in der richtigen Nut verläuft. Verlegen Sie MMI- und Summerkabel durch das Chassisoberteil, sodass die Kabel für die Display-Abdeckung verwendet werden können.
  3. Verbinden Sie Chassisoberteil und -unterteil mit den zehn Schrauben (Torx 20). Die Schrauben sind versetzt anzuziehen.
  4. Montieren Sie die Führung für die Schnitthöhenanzeige in ihrer Nut im Chassisoberteil.
  5. Verschrauben Sie die Führung für die Schnitthöhenanzeige (Torx 20-Schraube).
  6. Befestigen Sie den Knauf für die Schnitthöhenverstellung.
  7. Bringen Sie ein neues Dichtungsband am Chassisoberteil an.
:arrow: SCHRITT 7: Montage der Displayabdeckung
Benötigtes Werkzeug: Torx 20
Benötigtes Material: Neues Dichtungsband
  1. Verbinden Sie das MMI-Kabel mit der MMI-Platine und das Summerkabel mit dem Verbinder für den Summer.
  2. Montieren Sie die Display-Abdeckung am Chassis. Stellen Sie sicher, dass weder MMI-noch Summerkabel zwischen Chassis und Display-Abdeckung eingeklemmt werden. Achten Sie bei der Montage darauf, dass zunächst möglichst viele Kabel im Chassis untergebracht werden. Erst dann sollte die
    Display-Abdeckung am Chassis befestigt werden.
  3. Verbinden Sie die Display-Abdeckung mit dem Chassis mit Hilfe der fünf Schrauben (Torx 20).
    (Die Schrauben sind versetzt anzuziehen.)
  4. Drehen Sie das Gehäuse um.
:arrow: SCHRITT 8: Montage des Gehäuses
Benötigtes Werkzeug: Torx 25
  1. Verbinden Sie das Gehäuse mit dem Mäher mit Hilfe der vier Schrauben (Torx 25).
:arrow: SCHRITT 8: Ersteinrichtung
Folgen Sie nun der Anleitung aus diesem Forum, um die Ersteinrichtung des Robonect H30x Moduls durchzuführen.

Diskussion über die Einbauanleitung

Gesperrt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste