Doku Menüpunkt: Steuerung > Joystick

Steuerung mittels virtuellem Joystick (ohne Mähfunktion, Hinweise beachten)
Gesperrt
Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3208
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 18 Male
wurde gedankt: 4 Male

Doku Menüpunkt: Steuerung > Joystick

Beitrag von shadowkiller »

Stand: FW 1.2 mit Daily Build vom 10.10.20, Admin reviewed :check:
.
Für diesen Menüpunkt müssen Daten aus dem Mäher gelesen werden.
Dazu muss der Mäher ggf. geweckt werden, dann können die Daten in Robonect angezeigt werden:
wird geweckt.png
Steuerung - Joystick 1.png
:arrow: Steuerung von Lenkung und Rad-Antrieb des Mähers mittels verschiedener Techniken

:!: Durch diese Funktion wird der aktuell eingestellte Modus des Mähers mittels STOP-Modus unterbrochen. Vergiss deshalb nicht, nach Ende der Joystick-Steuerung, diese wieder auszuschalten, sonst funktioniert Dein Mäher danach nicht wie gewünscht.

:!: Achtung! Für diese Funktion beachte bitte die Hinweise im Webinterface:
  • Verwenden Sie diese Funktion nur, wenn Sie sich in unmittelbarer Nähe zu <Mähername hier einsetzen> befinden.
  • Der Joystick funktioniert auch außerhalb des Arbeitsbereiches!
  • Stoß- und Kippsensoren sind außer Funktion!
:!: Da Robonect zur Realisierung die Mäher-Funktion "Motortest" nutzt, ist ein gleichzeitiger Betrieb des Mähmotors nicht möglich, selbst wenn dies gewünscht wäre.

:idea: Auf eigene Gefahr:
Die Funktion kann auch dafür genutzt werden unter kontrollieren Bedingungen, den Mäher z.B. mittels zusätzlich eingebauter Kamera (Robonect-Menü > Zubehör > Kamera) mittels Fernzugriff (Robonect-Menü > Robonect > Fernzugriff) aus einer schwierigen Situationen (z.B. Benachrichtigung "angehoben" Robonect-Menü > Benachrichtigung) zu befreien, oder anderweitig zu steuern, wenn ein manueller Eingriff nicht möglich ist. Z.B. beim Betrieb im Garten der gebrechlichen (Groß-)Eltern in einer anderen Stadt, oder ähnlichem.


Steuerung - Joystick 2.png
:arrow: Steuerung mittels virtuellem Joystick. Bedenke eine leichte Latenz (Verzögerung) in Abhängigkeit der WLAN-Latenz Deines Heimnetzes.
:arrow: Geschwindigkeitsregelung: je nachdem, wie stark Du den weißen Knopf aus der Mitte an den Rand bewegst, desto schneller fährt Dein Mäher in die Richtung, in die Du den Knopf bewegt hast.
:arrow: Bremsen: Lasse den Kopf los: er bewegt sich automatisch in die Mitte zurück. Sobald er in der Mitte angezeigt wird, stoppen die Radmotoren umgehend.
:arrow: Lenkung: Bewege den Knopf in die gewünschte Fahrtrichtung. Bedenke dabei die Ausrichtung des Mähers! Die Vorderseite des Mähers, also "gerade aus" entspricht im virtuellen Joystick-Kreis "12 Uhr", "zurück" entspricht "6 Uhr", "rechts" entspricht "3 Uhr" und "links" "9 Uhr", usw., fließende Lenkbewegungen sind mit ein wenig Geschick stufenlos möglich.
:arrow: Um den Joystick-Betriebsmodus zu beenden, tippe/klicke auf "STOP" oben links über dem Joystick.

:!: Achtung!Aus Sicherheitsgründen befindet sich der Mäher nach dem Stoppen des Joystick-Betriebsmodus noch im Stop-Modus.
Status - Mäher im Zustand Stop-Modus.png
Bitte wechsle z.B. auf Robonect-Menü > Status > Übersicht und starte dort Deinen Mäher, indem Du auf "Start" tippst/klickst. Der Mäher nimmt dann seinen vorherigen Modus (Auto/Home/Feierabend) wieder an und fährt demenstprechend entweder selbstständig in die Ladestation oder mäht, wenn dies durch einen Timer so vorgesehen ist.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Gesperrt

Zurück zu „Joystick“