. :daumenhoch: Zum Saisonstart 2021 - Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!

. :daumenhoch: NEU! Komplett-Dokumentation und Support für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!

Electronic problem 501

Support für alle Mäher-spezifischen Fragen, die nicht unbedingt etwas mit einer Einstellung in Robonect zu tun haben und deshalb nicht zu einem bestimmten Menüpunkt passen.
Freddy99
Forum-Nutzer
Beiträge: 18
Registriert: So 26. Aug 2018, 14:48
Mäher: Flymo Robotic 1200R
Robonect Firmware: -0.9c

Electronic problem 501

Beitrag von Freddy99 »

Ich habe gerade meinen Mäher für die Saison eingeschaltet. Das Mäherdisplay zeigt 'Elektronisches Problem (501)'.
Wenn ich das Robonect-Modul entferne, funktioniert das Gerät normal. Ich habe versucht, die Stromversorgung zu unterbrechen und dann wieder anzulegen, und ich habe versucht, den Mäher auf die Werkseinstellungen zurückzusetzen und auch das Modul zurückzusetzen, aber der Fehler auf dem Bildschirm kehrt immer wieder zurück, wenn das Modul eingebaut ist. Muss das Modul repariert werden?

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 24 Male
wurde gedankt: 10 Male

Re: Electronic problem 501

Beitrag von shadowkiller »

Es ist davon auszugehen, dass in der Tat ein Hardware-Defekt vorliegt.

Wenn der Mäher offen ist und Du das Modul sehen kannst, prüfe die LED nach dem Einstecken des Batterie-Kabels in die Hauptplatine, sowie nach einem Hardware-Tasten-Reset.

In der Doku steht, wie die Blinkfolge interpretiert werden muss.

Mit diesen Informationen kannst Du Dich dann an per PN an Admin wenden und das Modul ggf. auf dessen Aufforderung zur Überprüfung einschicken.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 24 Male
wurde gedankt: 10 Male

Electronic problem 501

Beitrag von shadowkiller »

Der Hardware-Reset mit der Blinkfolge ist hier beschrieben.
Zuletzt geändert von shadowkiller am Fr 19. Feb 2021, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link in Text eingefügt
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

kreuzundkwer
Forum-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Mär 2017, 09:01
Wohnort: Dortmund
Mäher: Gardena R40Li
Herstellungsjahr: 2016
Robonect Firmware: -

Re: Electronic problem 501

Beitrag von kreuzundkwer »

Hallo Zusammen,

nach dem Einbau des Moduls in meinen Gardena R40Li aus 2016 habe ich auch den Fehler 501. Nach dem einschalten geht der Mäher direkt in diesen Modus. Zwischendurch schafft er es und startet normal. Robonect ist Jederzeit erreichbar und ich kann den Mäher darüber steuern. Der Mäher fährt zu den programmierten Zeiten sauber raus, mäht etc. Funktioniert also irgendwie auch wie gewollt. Lediglich das Display zeigt den Fehler.

Nach Recherche habe ich mir bei Gardena ein neues MMI Kabel bestellt und dieses verbaut. Leider hat es das Problem nicht gelöst. Hat jemand noch andere Ideen, wie ich das Problem lösen kann?

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 24 Male
wurde gedankt: 10 Male

Re: Electronic problem 501

Beitrag von shadowkiller »

Was passiert denn ohne Robonect-Modul?
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

kreuzundkwer
Forum-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Mär 2017, 09:01
Wohnort: Dortmund
Mäher: Gardena R40Li
Herstellungsjahr: 2016
Robonect Firmware: -

Re: Electronic problem 501

Beitrag von kreuzundkwer »

Das kann ich nicht sagen, weil ich es bisher gescheut habe, den Mäher wieder komplett auseinander zu nehmen. Wenn es jedoch nötig ist, muss ich da wohl ran. Dachte halt, dass es nicht am Modul liegt, weil ja sonst alles funktioniert.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 24 Male
wurde gedankt: 10 Male

Re: Electronic problem 501

Beitrag von shadowkiller »

Schau mal, wie das bei anderen Nutzern war:

search.php?keywords=501&terms=all&autho ... bmit=Suche

Ich verstehe, dass Du das nur machen möchtest, wenn es unbedingt sein muss.

Wenn Du Dich dafür entscheidest, mache auch einen Hardware-Reset und prüfe das Verhalten der LED. Ist alles in der Doku beschrieben. Die Daten im Mäher bleiben davon unberührt.
Des Weiteren Prüfe die Platinen sowie die Kabelanschlüsse auf Korrosion und letztere auf guten Sitz.
Teste alles erst, bevor Du den Mäher wieder zusammenbaust. Du kannst dafür, wie in der Anleitung zur Erstinstallation (Level 3) beschrieben, vorgehen.

Berichte dann gern wieder. Kopf hoch! Wird schon! :daumenhoch:
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

kreuzundkwer
Forum-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Mär 2017, 09:01
Wohnort: Dortmund
Mäher: Gardena R40Li
Herstellungsjahr: 2016
Robonect Firmware: -

Re: Electronic problem 501

Beitrag von kreuzundkwer »

Danke, dass sind motivierende Worte.

Ich habe den Mäher nun nochmal aufgemacht, Modul ausgebaut und Mäher eingeschaltet. Es begrüßt mich die Sprachauswahl und kein Fehler. Danach Mäher wieder aus, Stromkabel ab und Modul erneut angesteckt. Wieder begrüßt mich die Sprachauswahl. Habe das Menü durchgeklickt und den Mäher ein paar mal an und aus geschaltet. Keine Fehlermeldung.
Grade habe ich mich den Hardwarereset gemacht und Robonect neu installiert und konfiguriert.
Keine Fehlermeldung. Robonect blinkt grün.
Platine und Stecker sehen alle gut aus.
Heißt es nun, dass das Problem behoben ist oder sollte ich noch warten bzw. irgendwelche Tests machen, bevor ich den Mäher wieder verschraube?

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3331
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.2 (Daily Build, WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 24 Male
wurde gedankt: 10 Male

Electronic problem 501

Beitrag von shadowkiller »

Puh. Irgendwoher kam der Fehler.
Ich kann mir nur vorstellen, dass es ein seltenes temporäres Problem war.

Entweder war ein Stecker unbemerkt doch nicht richtig aufgesetzt, oder es hat sich Kondenswasser an einer mit Niedrigspannung beschalteten Stelle einer Platine abgesetzt, das wieder verdunstet ist, oder etwas in der Art.
Zumindest scheint Deiner Beschreibung nach nichts nachhaltig kaputt gegangen zu sein.

Ich würde am Mäher nochmal die Dichtungen genau anschauen, ggf. tauschen und dann noch wie bei der Überwinterung aufzubewahren, bis die wechselhafte Saison mit so niedrigen Temperaturen, vorbei ist. Derzeit soll man eh noch nicht mähen, weil das feucht-kalte Wetter die Gräser für Pilzbefall und anderes empfindlich macht.
Wenn Du das Risiko aber evtl. eingehen möchtest (für Rasen und Mäher) ist das natürlich Deine Entscheidung.

Freut mich aber, dass Du zumindest augenscheinlich keinen Dauerschaden am Mäher und Robonect hast. :)
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

kreuzundkwer
Forum-Anfänger
Beiträge: 6
Registriert: Di 7. Mär 2017, 09:01
Wohnort: Dortmund
Mäher: Gardena R40Li
Herstellungsjahr: 2016
Robonect Firmware: -

Re: Electronic problem 501

Beitrag von kreuzundkwer »

Danke für die freundliche Hilfe.

Ich lasse den Mäher noch etwas im Trockenen und schalte ein wenig ein/aus bevor ich ihn wieder verschraube. Bisher sieht es gut aus und ich würde auch irgendwo auf nen einfachen "Wackler" tippen.

Antworten

Zurück zu „allgemeine Mäher-Frage?“