. :daumenhoch: Erstinstallation für Neueinsteiger: Bitte hier entlang!

. :daumenhoch: Robonect-Gebrauchsanweisung und Support für alle Robonect-Menüpunkte! Bitte hier entlang!

. :arrow: Für jeden Robonect-Menüpunkt gibt es dort ein eigenes Unterforum
. :arrow: Erklärung des Menüpunkts und unser Support direkt dort im Unterforum des Menüpunkts!

Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline) [GEKLÄRT]

Stelle Deine Frage passend zum folgenden Robonect-Menüpunkt:
Access-Point (<- anklicken!)
Heimnetz (<- anklicken!)
Fernzugriff (<- anklicken!)
allgemeine Frage (<- anklicken!)

Erkläre Dein Problem zusätzlich mithilfe eines Screenshots Deiner Einstellungen:
Anleitung zum Erstellen und Posten von Screenshots (<- anklicken!)

Schnellhilfe - beantworte diese Fragen bitte in Deinem Beitrag hier im Forum!

Regeln:
  • Du hast ein ähnliches oder dasselbe Problem wie jemand anderes?
  • Du hast keine Erklärung in der Dokumentation gefunden?
    :arrow: Eröffne bitte ein neues Thema, da jeder Fall andere Ursachen haben kann!
  • Beantworte darin die folgenden Fragen:
    1. Ist bereits die aktuelle Firmware installiert?
    2. Ist bereits der neueste WLAN-Treiber installiert? Du findest ihn zusammen mit wichtigen Hinweisen unter "aktuelle Firmware".
    3. Erfüllt Dein Heimnetz unseren Gold-Standard für die Robonect-Einbindung ins Heimnetz?
      • Wenn nein - und sei es zumindest vorübergehend zur Fehlersuche, ist leider kein Support möglich.
        -> Stelle Dein Heimnetz zunächst komplett mit allen Geräten auf den Gold-Standard um, um zu sehen, ob das Problem dadurch behoben wird.
      • Wenn Du Dein Heimnetz auf den Gold-Standard umgestellt hast und der Fehler weiterhin auftritt, beschreibe diesen bitte aussagekräftig.
      Frage Dich zusätzlich:
    4. Nutze ich (unbewusst) mehr, als die technisch maximal möglichen 5 Verbindungen zu Robonect gleichzeitig? Z.B. Visualisierung, App, Zugriff über Webseite, Fernzugriff, DynDNS, MQTT, etc ... auf mehreren Geräten verteilt?
    5. Besitzt meine Ladestation eine Garage/Hütte/Unterstand? Welches Material hat diese?
    6. Habe ich einen Pool oder ein Regenreservoir in der Nähe des Routers/APs oder der Ladestation?
    7. Habe ich auch mit Kanal 1 und Kanal 12 (manuelle Einstellung im Router und allen APs!) immer noch Probleme?
    8. Zeigt Robonect im Webinterface beim WLAN-Symbol mindestens den ersten Bogen?
Benutzeravatar
SenfmitHonig
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 386
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.3
hat sich bedankt: 4 Male
wurde gedankt: 25 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von SenfmitHonig »

Servus rokomech,
was genau ist anders, bevor die Verbindung abreißt?
Hast du zusätzliche AccessPoints verbaut, oder nutzt du irgendwelche Stromsparoptionen? Nutzt Du irgendwelche besonderen Funktionen vom Router die möglicherweise von Robonect noch nicht unterstützt werden?
Auch wenn Du bestimmt schon mal alles stromlos gemacht hast … da würde ich mal anfangen.
Robonect runterfahren und den Mäher ausschalten, langsam zurück ins Haus gehen und den WLAN-Router mal durchbooten. Sollten zusätzliche Accesspoints vorhanden sein das gleiche mit diesen machen.
Eine Tasse Kaffee genießen! ;)
Den Mäher wieder einschalten und prüfen ob die WLAN Verbindung aufgebaut wird!
Du hast wahrscheinlich alle nötigen Einstellungen für Netzwerk und Fernzugriff richtig gesetzt … könntest Du uns von diesen Einstellungen die Bilder zusenden … evtl. kann da jemand einen Einstellungsfehler finden.

rokomech
Forum-Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 18:11
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von rokomech »

Danke für eure Antworten.
Den Goldstandard habe ich, soweit ich das verstanden habe, ungesetzt, ich werde das aber nochmal durchgehen.
Verbindungsüberwachung zum Gateway ist eingeschaltet.
Ich habe keine weiteren Access Points, es sind auch keine Energiesparoptionen eingestellt.
Ich verwende den Standardrouter von A1, der hat eigentlich kaum Optionen. Weiters verwende ich einen fritz! WLAN Repeater. Den habe ich schon mal ausgeschaltet, hat aber nichts gebracht.
Mäher aus/ein und Modem aus/ein ebenfalls, keine Besserung.
Wie fahre ich Robonect runter, wenn ich keinen Zugriff darauf habe?
Robonect ist auch jetzt nicht erreichbar, es ist aber nichts anders aktiviert oder eingeschaltet als an anderen Tagen, habe auch keine sonstigen Smarthome Geräte, außer Robosauger. Den habe ich auch schon mal ausgeschaltet, ohne Erfolg.
Mich wundert es, daß es manchmal tagelang funktioniert, und dann wieder gar nicht.
Ich schau jetzt nochmal den Goldstandard durch und mache dann ein paar Screenshots.

Benutzeravatar
SenfmitHonig
sehr erfahrener Forum-Nutzer
Beiträge: 386
Registriert: So 30. Okt 2016, 22:39
Wohnort: 943xx
Mäher: Husqvarna Automower 430X
Firmware des Mähers (MSW): MSW 6.xx.xx
Herstellungsjahr: 2016
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.2)
Robonect Firmware: V1.3
hat sich bedankt: 4 Male
wurde gedankt: 25 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von SenfmitHonig »

Servus,
das ginge über die "PIN" Eingabe oder den Mäher ausschalten und mal 10 Minuten warten. Wenn es einigermaßen normal läuft sollte das Robonect Modul nach ein paar Minuten selbst runterfahren...
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SenfmitHonig für den Beitrag:
rokomech
Bewertung: 33.333%

rokomech
Forum-Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 18:11
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von rokomech »

Ich habe mir jetzt mehrmals den Goldstandard angesehen, und sage euch ganz ehrlich, ich verstehe da nicht allzu viel.
Ich kann bei meinem Router zwar einige IP Adressen bestimmten Geräten zuordnen, aber nicht alle.
Mein Router ist von A1, ich weiß nicht mal, wer der Hersteller ist, auf der Unterseite steht VV2220, manufactured by Advanced Digital Broadcast SA, die Menueführung sieht eher rudimentär aus.
Ich finde im Menue des Rooters keine Möglichkeit, eine feste IP Verbindung einzugeben, oder überhaupt auf feste IP einzustellen. DHCP ist aktiviert.
Die Einstellungen im Robonect laut Goldstandard:"Achtung! Verbinde Dich zu Robonect und stelle in allen Einstellungen für den Access Point die IP-Adresse 192.168.99.x ein."
Für Auskenner wahrscheinlich eine blöde Frage, aber was ist jetzt mit allen Einstellungen gemeint? Ich habe folgende 5 Felder:

IP-Adresse: ...
Netzwerkmaske ...
Gateway ...
(DHCP-Server:)
DHCP-Start: ...
DHCP-Ende: ...

Soll da überall diese IP Adresse eingetragen werden, oder nur bei IP Adresse und Gateway?

Wenn sich jemand die Einstellungen am Router oder Robonect ansehen will, kann ich gerne Screenshots senden, oder es kann sich auch jemand zu meinem PC verbinden (Teamviewer o.ä.).
Da ich aber auch Robonect nicht erreichen kann, kann das ganze Problem doch nichts mit den Einstellungen in meinem Netzwerk zu tun haben. (Gerade getestet, Router aus, Robonect Verbindung kann nicht hergestellt werden, Mäher aus/an, Robonect Verbindung OK).
Weiters hat die Verbindung ja über einen Monat problemfrei funktioniert, danach sind auch keine neuen WLAN Geräte dazugekommen.

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von shadowkiller »

rokomech hat geschrieben:
Sa 10. Jul 2021, 17:39
I..
Die Einstellungen im Robonect laut Goldstandard:"Achtung! Verbinde Dich zu Robonect und stelle in allen Einstellungen für den Access Point die IP-Adresse 192.168.99.x ein."
Für Auskenner wahrscheinlich eine blöde Frage, aber was ist jetzt mit allen Einstellungen gemeint? Ich habe folgende 5 Felder:

IP-Adresse: ...
Netzwerkmaske ...
Gateway ...
(DHCP-Server:)
DHCP-Start: ...
DHCP-Ende: ...

Soll da überall diese IP Adresse eingetragen werden, oder nur bei IP Adresse und Gateway?
Genau! Danke für den Hinweis. Ich habe dank Dir folgenden Screenshot in der Anleitung zum Gold-Standard für Robonect im Heimnetz-WLAN eingefügt:
Kommunikation - Access-Point.png
.
Wenn sich jemand die Einstellungen am Router oder Robonect ansehen will, kann ich gerne Screenshots senden, oder es kann sich auch jemand zu meinem PC verbinden (Teamviewer o.ä.).
Da ich aber auch Robonect nicht erreichen kann, kann das ganze Problem doch nichts mit den Einstellungen in meinem Netzwerk zu tun haben.
...
Egal wie es ist. Vergiss mal alles und fange komplett neu an.

Wenn Dein einfacher Router nur DHCP kann, ist das völlig o.k! :daumenhoch:

Du musst ja keine festen IP-Adressen vergeben, um Robonect vollständig nutzen zu können. Der Gold-Standard beschreibt ja, den Weg, ohne oder mit der Router-Funktion der festen IP-Adresse-Vergabe über DHCP. Letzteres muss aber der Router unterstützen. Dein router kann dies evtl. nicht. (Schau mal in Deinem router, vielleicht gibt es irgendwo einen Experten- oder erweiterten Modus?)

Da Du keine festen IP-Adressen benötigst, musst Du lediglich in all Deinen Geräten, die Du im WLAN und per Netzwerkkabel an Deinen Router angeschlossen hast, DHCP einstellen und darfst eben in all diesen Geräten keine Adresse manuell eingeben! (Nur dann wird die Adresse automatisch vom Router über DHCP zugeteilt und Konflikte werden vermieden, falls sich ein Gerät zuschaltet, in dem noch eine IP-Adresse gespeichert ist, die schon per DHCP vergeben wurde.)

Für die Nutzung von Robonect musst Du nicht zwingend wissen, mit welcher IP-Adresse Robonect mit Deinem Heimnetz-WLAN-Router verbunden ist. Lass in diesem Fall den AP von Robonect aber unbedingt eingeschaltet.

Mein Tipp: Gehe so vor:
  1. Stelle in allen Deinen Geräten wie oben beschrieben DHCP ein. Manchmal heisst es auch "Adresse automatisch beziehen" oder so ähnlich.
  2. Starte Deinen Router neu und warte 10 Minuten.
  3. Gehe dann wie hier PIN-Reset (<- link anklicken) beschrieben ist, vor, um Robonect in den Auslieferungszustand zu bringen. Dazu musst Du Deinen Mäher nicht öffnen!
  4. Dann gehe wie in der Anleitung für Neueinsteiger (<- link anklicken) auf Level 4 (ausführliche Anleitung!) vor, um Dich wieder mit Deinem Mäher verbinden zu können. Das ist genauso wie es bei der Ersteinrichtung so sein sollte.
  5. Dort findest Du auch dieselben Einstellungen zum Access-Point in einem Dir nun bekannten Screenshot (diesmal aber ohne grünem Rahmen ;) )wieder.
  6. Gehe bitte der Reihenfolge nach vor, wie dort beschrieben, dann solltest Du nun wieder Zugriff auf Robonect haben und Robonect auch Internetzugriff über Deinen Router haben.
  7. In Deinem Fall empfehle ich Dir dringend, den Access-Point von Robonect auf jeden Fall erstmal ein paar Wochen eingeschaltet zu lassen, dass Du jederzeit darauf zugreifen kannst.
  8. Teste auch die Verbindung vom Heimnetz aus (dazu musst Du nun doch in Deinem Router nach dem Namen von Robonect im Heimnetz schauen, den Du dann in die Adresszeile Deines Browsers eingeben kannst)
  9. Oder nutze den Fernzugriff (<- für Anleitung hier anklicken). Dieser funktioniert dann mit dem Handy im Heimnetz-WLAN genauso wie über Mobilfunk, wenn Du unterwegs bist.
Viel Erfolg!
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

rokomech
Forum-Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 18:11
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von rokomech »

Ich habe mir jetzt nochmals alle verbundenen Geräte angesehen, bei allen ist DHCP eingestellt.
Soll ich trotzdem den Reset und die Neuinstallation durchführen?
Zur Info, ich kann jetzt gerade auch Robonect nicht verbinden (keine Verbindung mit diesem Netzwerk möglich), das funktioniert (für einen begrenzten Zeitraum) nur, wenn ich den Mäher aus/einschalte.
Damit kann es doch nichts mit den Netzwerkeinstellungen zu tun haben(?)

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von shadowkiller »

rokomech hat geschrieben:
So 11. Jul 2021, 10:39
Ich habe mir jetzt nochmals alle verbundenen Geräte angesehen, bei allen ist DHCP eingestellt.
Hattest Du alle Geräte eingeschaltet und geprüft? Auch WLAN-Glühbirnen und anderes, das „man gern vergisst“?
rokomech hat geschrieben:
So 11. Jul 2021, 10:39
Soll ich trotzdem den Reset und die Neuinstallation durchführen?
Ja, ist ja sonst nur zur Hälfte erledigt, was ich vorschlug. Du willst Dir doch helfen lassen, oder? Dann solltest Du schon tun, was empfohlen wird. :gähn:
Tipp: mache Screenshots von jeder Einstellung, dann hast Du es leichter beim Wiedereingeben.
Damit kann es doch nichts mit den Netzwerkeinstellungen zu tun haben(?)
Doch kann es!
Hast Du einen Screenshot von Roboenct-Menü > Kommunikation > Access-Point und > Heimnetz? Dann zeige ich Dir warum.

Es soll aber nachhaltig funktionieren, das ist ja auch Dein Wunsch. Also kommst Du nicht drum herum, uns zu vertrauen.
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

rokomech
Forum-Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 18:11
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von rokomech »

Ja, alle Geräte. So viele habe ich nicht, habe auch keine SmartHome Spielzeuge, außer den Staubsauger, und der hat DHCP.
Und ja, ich will mir helfen lassen, nur hast du ja geschrieben, ich soll mal alles auf DHCP stellen und DANN Reset und Neuinstallation durchführen. Da bei mir aber alles auf DHCP gestellt ist, meine Frage nach weiterer Durchführung.
Ich habe jetzt den Reset durchgeführt (über das Portal), jetzt nach ich zwar Robonect verbinden, das Portal wird aber nicht mehr geöffnet (Fehler: Netzwerk-Zeitüberschreitung, Der Server unter 192.168.99.1 braucht zu lange, um eine Antwort zu senden.)
Kam mir jetzt komisch vor, daß die von mir eingestellte IP noch immer angezeigt wird, habe dann Reset am Mäher mit PIN gemacht, keine Änderung (Portal nicht erreichbar, gleiche Fehlermeldung).

rokomech
Forum-Nutzer
Beiträge: 13
Registriert: Sa 20. Mär 2021, 18:11
Mäher: Husqvarna Automower 330X
Robonect Firmware: -
hat sich bedankt: 2 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von rokomech »

Nachtrag: beim Verbinden mir Robonect wird im Browser ein neues Fenster geöffnet, mit Hinweis:
"Sie müssen sich beim Netzwerk anmelden, um auf das Internet zugreifen zu können"
Daneben ein Button mit "Anmeldeseite des Netzwerks öffnen".
Wenn ich hier draufclicke, kommt ebenfalls Netzwerk-Zeitüberschreitung

Benutzeravatar
shadowkiller
Forum-Veteran
Beiträge: 3770
Registriert: Do 11. Jan 2018, 08:42
Wohnort: Würzburg
Mäher: Husqvarna Automower 315
Firmware des Mähers (MSW): MSW 10.xx.xx
Herstellungsjahr: 2017 (Modell 2018)
Robonect-Modul: Robonect Hx (Rev.5)
Robonect Firmware: 1.3 (WLAN 1.7.4)
hat sich bedankt: 105 Male
wurde gedankt: 66 Male

Re: Mäher zeitweise nicht erreichbar (offline)

Beitrag von shadowkiller »

Nun, wenn ich schreibe, dass Du nach der Umstellung aller Geräte auf DHCP den Reset von Robonect durchführen möchtest, dann gilt das selbstverständlich auch dann, wenn die Umstellung nicht nötig war, weil schon alles auf DHCP gestellt war. :problem: Ich will damit nur sicherstellen, dass alles auf DHCP umgestellt ist, bevor Du den Reset von Robonect machst. Jetzt war es aber verständlich, oder? :geek:

Kommunikation per Text-only ist manchmal schwierig, bitte verzeih mir.

Ich bitte Dich ab jetzt darum, dass Du zu jeder Frage über etwas, was Du auf dem Bildschirm siehst, einen Screenshot (<- anklicken für Anleitung!) erstellst und hier postest! Bitte!!!
also: Hast Du bitte einen Screenshot? von der Anzeige, die Du beschreibst?

Bist Du nach der Anleitung für Neueinsteiger vorgegangen (ausführliche Version von Level 4a oder 4b?)
Anleitung zur Erstinstallation
--
Robonect® Dokumentation und Support
--
Forum cooler nutzen: Hervorhebungen machen und Screenshots posten
--
Es wurde schon alles gefragt, nur noch nicht von allen. (frei nach Karl Valentin)

Antworten

Zurück zu „Verbindungsprobleme?“